Nette Begegnungen

Franca Atelier

Dienstag 29 September 2020

Sessùn und Franca Atelier haben gemeinsam drei Stücke zum Thema „Kreatives Blühen" entworfen, die Handwerk und Textilkunst miteinander verknüpfen.
France und Caroline haben diese in erprobter Arbeitsweise in ihrem Atelier in Marseille von Hand angefertigt. Sie wurden aus weißem Steingut aus der Provence geformt, glasiert und mit einer blauen Kobaltoxid-Glasur bemalt.

Für uns ergab sich durch diese Zusammenarbeit die Gelegenheit, die beiden Keramikerinnen, France Bocognani und Caroline Bartoli, zu treffen, die uns einen Blick in ihr Atelier in Marseille gewährt haben - eine Begegnung, die wir mit Ihnen teilen möchten.

WER SEID IHR UND WIE SIEHT EUER WERDEGANG AUS?
France: Ich bin France Bocognani. Ich sollte eigentlich Architektin werden, aber ich war schon immer sehr kommunikativ und werde mein Leben höchstwahrscheinlich als Keramikerin beenden oder weitere neue Leidenschaften entdecken!
Caroline: Ich bin Caroline Bartoli. Ich habe mit 17 Jahren beschlossen, meine Insel zu verlassen, um in Marseille zu studieren. Ich habe mich in dieser Stadt schnell wohlgefühlt und hier meinen ersten Job im Bereich Kommunikation und Marketing gefunden. Die Herstellung und Bearbeitung von keramischen Erzeugnissen ist für mich ein kreativer Moment und entspricht dem Urbedürfnis, der Wirklichkeit gelegentlich zu entkommen, es ist meine tägliche Meditation.
WANN UND WIE HABT IHR BEGONNEN ALS KERAMIKERINNEN ZU ARBEITEN?
France: Ich habe während meines Studiums ein bisschen damit angefangen... Vor fast drei Jahren bot François Champsaur uns beiden ein paar Unterrichtsstunden im Haus seiner Mutter Maggy an. Gleichzeitig machte ich ein CAP, einen berufsqualifizierenden Abschluss in Keramikdekoration an der Ecole de Céramique de Provence in Aubagne.
Caroline: Ich habe durch einige Keramikkurse, die ich als Kind besucht habe, sehr schöne Erinnerungen an diese Technik. Aus den Kursen, die ich bei Maggy belegte, entwickelten sich schnell allabendliche Treffen in ihrer Werkstatt. Diese Dame verfügt über ein unerschöpfliches Wissen und hat mir sehr viel beigebracht. Der gemeinsame Wunsch, uns weiterzuentwickeln, und die Motivation durch unsere Freunde haben schließlich zur Gründung von Franca Atelier geführt .
ERZÄHLT UNS MEHR ÜBER EURE KREATIONEN, WOHER NEHMT IHR EURE INSPIRATIONEN?
France: Ich würde ohne zu zögern sagen, dass mich die Vergangenheit inspiriert, Wandkeramiken, wie die von Capron, aber auch zufällige Fundstücke. Außerdem bewundere ich die Werke von Picasso, Cocteau, Miro... Die Liste ist lang. Unter all diesen Männern würde ich auch Betty Woodman, eine exzentrische amerikanische Keramikerin, erwähnen oder Valentine Schlegel, die ihrer Zeit weit voraus war und bereits das andeutete, was ich mir für unsere Zukunft wünschen würde: ein einfaches Leben, nahe der Natur und der Handarbeit.
Caroline: Wie France schon erwähnt hat, spielt die Vergangenheit eine wichtige Rolle, all diese Künstler sind sehr inspirierend. Oft sind auch meine Reisen, meine Begegnungen, ein Architekturdetail Auslöser für die Entstehung unserer Zeichnungen und unserer Stücke. Wir haben bis jetzt nur sehr selten mit Farbe gearbeitet, weil wir die natürliche Farbe des Ton erhalten wollten. Unsere Technik entwickelt sich ständig weiter und dank Sessùn dürfen wir heute eine neue Ausprägung unserer Arbeit präsentieren.
WIE ARBEITET IHR ZUSAMMEN?
France und Caroline: Wir produzieren, wir zeichnen Seite an Seite in unserem Atelier, wir lassen uns inspirieren, wir vergleichen, wir vermischen... Franca Atelier wäre ganz anders, wenn wir allein produzieren würden. Unsere Unterschiede spielen sich aufeinander ein, ergänzen sich und prallen manchmal auch kräftig aufeinander.
WIE WÜRDET IHR EUCH GEGENSEITIG DEFINIEREN?
France: Caroline ist einfallsreich, gewissenhaft, fleißig, akribisch... Ohne sie wäre Franca wohl immer noch nur ein Hirngespinst.
Caroline: France ist sonnig, inspirierend, leidenschaftlich, hyperkreativ, ein Energiebündel mit einem Dutzend Ideen, die im Minutentakt entstehen... Ich finde es manchmal schwer, mit ihr mitzuhalten (lacht). Wir sind sehr unterschiedlich, aber vor allem sehr komplementär.
BESCHREIBT MAL EUREN IDEALEN TAG…
France und Caroline: Aufstehen ohne Wecker, ein bisschen Sport machen (aber nicht zu viel), gemeinsam frühstücken, dann ins Atelier gehen, um unsere Ideen in die Praxis umzusetzen, und den Tag schließlich mit einem Apéro und einem Abendessen mit Freunden ausklingen lassen.
WO SEHT IHR EUCH IN 10 JAHREN?
France: 6 Monate im Jahr in meinem kleinen Dorf am Cap Corse, um dort gemeinsam mit meinem Freund Numa ein friedliches Leben zu führen, im Garten zu arbeiten, künstlerisch tätig zu sein und unsere Liebe zu genießen.
Caroline: 10 Jahre? Das ist noch lange hin... Mitte Vierzig mit einer Familie, Franca und in irgendeiner Art Künstleratelier in Marseille oder auf Korsika. Aufenthalte und Workshops auf der ganzen Welt, um neue Techniken zu entdecken und ständig auf Reisen zu sein.

Portraits aufgenommen in ihrem Marseiller Atelier von Florian Touzet

France trägt das Hemd Holly Spring und die Jeans Seakey 

Caroline trägt das Hemd Marquees und die Jeans Cookie M 

Das könnte Ihnen auch gefallen
Camille Chaleil
Nette Begegnungen
Sonntag 9 Januar 2022
Machen Sie sich mit uns auf den Weg zu einer netten Begegnung im Herzen Frankreichs, inmitten von farblich ineinander übergehenden und von mediterranen Einflüssen geprägten Keramikarbeiten aus Schamotte.
Weiterlesen
Aurélie Lecuyer
Nette Begegnungen
Donnerstag 23 Dezember 2021
Wir durften sie in ihrem Atelier im Departement Maine et Loire besuchen, wo Benoit Aurélies Entwürfe unter Verwendung eines lokalen Tons umsetzt, der aus Ziegeleien oder kleinen Töpfereien aus der näheren Umgebung stammt.
Weiterlesen
Charlotte Lapalus
Nette Begegnungen
Mittwoch 24 November 2021
Eine bildhafte Sprache von kontemplativer Schönheit, Welten, die aufeinandertreffen, poetische und kreative Abenteuer mit Sessùn... Charlotte Lapalus ist Fotografin aus Leidenschaft und eine eigenständige Künstlerin, die dieses Jahr ihr erstes Buch v
Weiterlesen
EINFACHES UND SICHERES BEZAHLEN

Visa, Mastercard, Amex, Paypal

VERSAND INNERHALB VON 24 STUNDEN

Außer an Wochenenden, Feiertagen, während des Schlussverkaufs und zum Kollektionsstart 

VERLÄNGERTE RÜCKGABEFRIST

Innerhalb von 15 Werktagen nach Erhalt der Bestellung. Kostenfrei innerhalb Frankreichs (Festland)

KUNDENSERVICE

Montag bis Freitag von 8:00 bis 18:30 Uhr unter der Adresse hello@sessun.com oder telefonisch unter (+33) 04 86 06 36 04.