Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)


1. Präambel

www.sessun.com (im Folgenden „Webseite" genannt) wird von der Firma Sessùn SAS (Vereinfachte Aktiengesellschaft frz. Rechts) herausgegeben. Die Firma verfügt über ein Stammkapital i.H.v. Euro 60.192 und hat ihren Sitz in 10 boulevard du Collet, 13008 Marseille, Frankreich. Sie ist im Handels- und Gesellschaftsregister von Marseille unter der Nummer B 429 204 282 eingetragen. Ihre Umsatzsteuer-Identifikationsnummer lautet FR35429204282.

Die vorliegenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (im Folgenden „AGB" genannt) gelten für den käuflichen Erwerb aller auf der Webseite zum Verkauf angebotenen Waren (im Folgenden „Artikel" genannt), die vom Verbraucher für seinen eigenen privaten Bedarf (im Folgenden „Kunde" genannt) über den auf der Webseite bereitgestellten elektronischen Bestellservice (im Folgenden „Bestellung" genannt) der Firma Sessùn (im Folgenden „Sessùn" genannt) ausgewählt werden. Diese können jederzeit über die Webseite abgerufen werden.

Sessùn behält sich das Recht vor, die vorliegenden AGB jederzeit anzupassen oder abzuändern. Die für eine Transaktion anwendbaren AGB sind diejenigen, die zum Zeitpunkt der Bestellung auf der Webseite angezeigt werden. Jede Bestellung setzt die vorbehaltlose Annahme der AGB voraus. Die Annahme der vorliegenden AGB erfolgt durch Anklicken einer eigens dafür vorgesehenen Schaltfläche vor Bestätigung der Bestellung, deren Bedingungen im Folgenden aufgeführt sind.

Die AGB regeln das Vertragsverhältnis zwischen den Parteien und haben Vorrang vor allen anderen zwischen den Parteien ausgetauschten Dokumenten, unabhängig vom Übermittlungszeitpunkt derselben an Sessùn. Alle von den AGB abweichende oder ergänzende Sonderbedingungen bedürfen der vorherigen schriftlichen Zustimmung durch Sessùn.

2. Geltungsbereich

Der Verkauf von Artikeln über die Webseite ist ausschließlich dem Einzelhandel und Privatpersonen vorbehalten.

Die Webseite darf keinesfalls von gewerblichen Verkäufern, weder allein noch im Zusammenschluss, genutzt werden, und zwar unabhängig von der Art der Vermarktung ihrer Waren (Online-Marketplaces, Einkaufszentren, Zwischenhändler und insbesondere physische Geschäfte). Gewerbliche Verkäufer sind dazu verpflichtet, sich direkt mit der Vertriebsabteilung von Sessùn in Verbindung zu setzen.

Der Kunde nimmt zur Kenntnis und akzeptiert folglich, dass Artikel lediglich in Mengen gekauft werden dürfen, die dem durchschnittlichen Bedarf eines Verbrauchers entsprechen, und zwar sowohl hinsichtlich der Anzahl der im Rahmen ein und derselben Bestellung ausgewählten Artikel als auch hinsichtlich der Anzahl der Einzelbestellungen pro Artikel, im Sinne des für einen durchschnittlichen Verbraucher üblichen Bedarfs an ein und demselben Produkt. Sessùn behält sich das Recht vor, eine nachweislich von einem gewerblichen Kunden getätigte Bestellung abzulehnen.
 
Sessùn behält sich das Recht vor, in folgenden Fällen ein Kundenkonto zu schließen und den Verkauf an einen Kunden abzulehnen:

-       Nichtbezahlung einer oder mehrerer früherer Bestellungen,

-       Nichteinhaltung einer der in den AGB definierten Verpflichtungen des Kunden.

Der Kunde wird in diesem Fall per E-Mail über die Schließung seines Kontos und die Deaktivierung seines Benutzernamens und Passworts informiert.

Ebenso kann der Kunde Sessùn jederzeit per E-Mail über seinen Wunsch informieren, sein Kundenkonto zu schließen.

3. Artikelverfügbarkeit

Zum Verkauf stehen nur die Artikel, die auf der Webseite angezeigt werden. Angebote gelten nur im Rahmen der verfügbaren Bestände. Im Falle einer nach Abschluss der Bestellung festgestellten vorübergehenden oder dauerhaften Nichtverfügbarkeit eines Artikels, wird der Kunde schnellstmöglich per E-Mail über die Nichtverfügbarkeit desselben und die teilweise oder vollständige Stornierung seiner Bestellung informiert.

Sessùn legt größten Wert auf eine genaue und sorgfältige Darstellung und Beschreibung der angebotenen Artikel, um dem Informationsbedürfnis des Kunden bestmöglich nachzukommen. Kleinere, unerhebliche Fehler sind dennoch nicht ausgeschlossen.

4. Bestellungen

Das Online-Bestellverfahren beinhaltet verschiedene Schritte, die vom Kunden durchzuführen sind, um seine Bestellung wirksam abzuschließen.

Der Kunde wählt zunächst den/die Artikel, ggf. die gewünschte Größe und Menge, den/die er über die Webseite erwerben möchte, indem er die Schaltfläche „In den Warenkorb" anklickt.
Möchte der Kunde seine Bestellung bestätigen, muss er auf die Schaltfläche „Bestellung bestätigen" klicken, die über Registerkarte „Warenkorb" erreichbar ist.

Der Kunde muss anschließend seine Identität nachweisen. Für eine Registrierung als Neukunde muss er das dafür vorgesehene Formular unter der Registerkarte „Registrierung" ausfüllen  (insbesondere Name, Vorname, E-Mail-Adresse, Postanschrift und Telefonnummer). Diese Angaben sind für die Bearbeitung und Auslieferung der Bestellungen und die Ausstellung von Rechnungen zwingend erforderlich. Der Kunde muss die Datenschutzbestimmungen und die Richtlinien zur Verarbeitung personenbezogener Daten zur Kenntnis nehmen und dies durch Ankreuzen des dafür vorgesehenen Feldes bestätigen. Ist der Kunde bereits registriert, kann er sich mit Hilfe seines Logins und seines Passworts ausweisen.

Der Kunde wählt dann die gewünschte Lieferart aus. Für jede Lieferart wird der entsprechende Preis angezeigt.

Der Kunde hat anschließend Zugang zu einer Bestellübersicht, die insbesondere den Preis der ausgewählten Artikel, die bestellte Menge, die Stückkosten pro Artikel sowie Angaben zur ausgewählten Lieferart und den entsprechenden Lieferkosten enthält. Der Kunde kann seine Bestellung jederzeit ändern und eventuelle Fehler berichtigen.

Der Kunde bezahlt, indem er die gewünschte Zahlungsmethode auswählt und die dafür erforderlichen Felder ausfüllt.

Nach Überprüfung der Bestellübersicht und durch Anklicken der Schaltfläche „Meine Bestellung bezahlen" bestätigt der Kunde, dass er die AGB von Sessùn zur Kenntnis genommen hat und diese in ihrer Gesamtheit akzeptiert.

Die Bestellung wird daraufhin registriert und kann vom Kunden nicht mehr geändert werden, unbeschadet der Anwendung der vorliegenden AGB hinsichtlich des darin enthaltenen Widerrufsrechts. Nach Zahlungseingang erhält der Kunde von Sessùn per E-Mail eine Bestätigung mit einem Überblick über die getätigte Bestellung (Artikel, Preis, Menge...). Die Bestellung und die Rechnung können unter der Rubrik „Mein Konto" abgerufen werden.

5. Preise und Zahlungsbedingungen

Soweit nicht anders vermerkt, sind die Verkaufspreise der Artikel in Euro (€) ausgewiesen und verstehen sich inklusive aller Steuern (einschließlich der Mehrwertsteuer, die je nach Land der Rechnungsstellung unterschiedlich hoch sein kann).

Diese Preise enthalten nicht die zusätzlich anfallenden Versandkosten. Diese Kosten werden angezeigt, bevor der Kunde seine Bestellung bestätigt und in der Bestellübersicht gesondert ausgewiesen. Der Gesamtpreis der Bestellung (einschließlich aller Steuern und Versandkosten) wird im Warenkorb und in der Bestellübersicht angezeigt.

Die verschiedenen Versandoptionen sind auf der Webseite unter der Registerkarte „Lieferung" aufgeführt. Der Kunde wählt die gewünschte Versandart im Rahmen des Bestellvorgangs aus.

Für Verkäufe außerhalb der Europäischen Union verstehen sich die Preise FOB Paris. Die Kosten für die Zollabfertigung und die Zahlung von Zöllen oder sonstigen Steuern übernimmt der Kunde.
Sessùn behält sich das Recht vor, Preise zu ändern. Alle Artikel werden, vorbehaltlich ihrer Verfügbarkeit, entsprechend der zum Zeitpunkt der Bestellung geltenden Preise berechnet.

Die Bezahlung der Einkäufe erfolgt über die sicheren Zahlungsplattformen CIC Paiement / Paypal. Mit der Übermittlung seiner Kreditkartennummer an Sessùn, erklärt sich der Kunde ausdrücklich mit der Belastung seines Kontos i.H. des Bestellbetrags einverstanden.

Die von Sessùn erfassten und gespeicherten Daten gelten als Nachweis der Bestellung und aller  damit verbundenen Transaktionen. Die von CIC / Paypal erfassten Daten gelten als Nachweis aller  finanziellen Transaktionen.

6. Lieferung

Die Lieferung kann nur in die Länder erfolgen, die unter der Rubrik „FAQ / Lieferung" aufgeführt sind.

Der Kunde kann im Rahmen des Bestellvorgangs zwischen mehreren angebotenen Lieferarten wählen.

Die Lieferung erfolgt gemäß der vom Kunden gewählten und in der Bestellbestätigung angegebenen Lieferart. Bei den auf der Webseite angegebenen Lieferzeiten handelt es sich um Richtwerte. Sie  entsprechen den durchschnittlichen Bearbeitungs- und Lieferzeiten. Sessùn kann nicht für die Folgen einer unverschuldeten Lieferverzögerung zur Verantwortung gezogen werden. Darüber hinaus können sich diese Fristen am Tag nach der Onlinestellung einer Kollektion aufgrund des erhöhten Bestellaufkommens auf bis zu 10 (zehn) Tage verlängern.

Die Lieferung erfolgt an die vom Kunden angegebene Adresse, wobei es sich um die Wohnanschrift des Kunden, einer natürlichen Person seiner Wahl oder einer juristischen Person (Lieferung an ihr Unternehmen) handeln muss. Die Lieferung kann unter keinen Umständen an Hotels oder Postfächer erfolgen.

Bestellungen werden im Durchschnitt innerhalb von 24 (vierundzwanzig) Stunden versandt, diese Frist kann sich u.U. jedoch auf bis zu 10 (zehn) Arbeitstage verlängern. Damit diese Fristen eingehalten werden können, muss der Kunde sicherstellen, dass seine Angaben bezüglich der Lieferadresse korrekt und vollständig sind (insbesondere: Hausnummer, Gebäude, Treppenhaus, Zugangscodes, Namen und/oder Gegensprechnummern usw.).

Sessùn liefert Bestellungen innerhalb Frankreichs (Festland) in einer Frist von maximal 14 (vierzehn)  und internationale Lieferungen innerhalb von maximal 20 (zwanzig) Arbeitstagen ab dem Tag nach der Bestellbestätigung. Bei Überschreitung der Lieferfrist, die nicht durch höhere Gewalt entstanden ist, kann der Kunde die Stornierung des Verkaufsgeschäfts beantragen und die Rückerstattung der im Rahmen des Verkaufsgeschäfts gezahlten Beträge innerhalb einer Frist von maximal 14 (vierzehn) Tagen ab dem Datum der Vertragsauflösung erhalten.

7. Widerrufsrecht

Dem Kunde steht ein Widerrufsrecht von 15 (fünfzehn) Tagen nach Erhalt seiner Bestellung zu.

Der Kunde muss Sessùn seine Entscheidung über den Widerruf mitteilen. Dies kann entweder über einen Rücksendeantrag geschehen, der auf der Webseite unter „Mein Konto” / „Meine Bestellungen" durch Anklicken von „Artikel zurücksenden" abrufbar ist oder durch Zusendung des eigens zu diesem Zweck mit der Bestellbestätigung übermittelten Widerrufsformulars an den Firmensitz von Sessùn. In diesem zweiten Fall, bestätigt Sessùn dem Kunden den Eingang seines Widerrufs unverzüglich per E-Mail.

Der Kunde muss die Ware dann  innerhalb von 14 (vierzehn) Tagen nach Mitteilung seines Widerrufs an Sessùn zurückschicken. Der/die Artikel muss/müssen in der Originalverpackung, im Originalzustand, neu, ungetragen und ungewaschen zurückgeschickt werden.

Unterwäsche wie Bodys, Socken u.a. sind von der Rückgabe und vom Umtausch ausgeschlossen.

Kunden, die AUßERHALB Frankreichs (Festland) beliefert wurden, tragen die vollen Kosten der Rücksendung.

Um eine Rücksendung durchzuführen, muss der Kunde das im Abschnitt „FAQ / Rückgabe und Rückerstattung" beschriebene Verfahren befolgen.

Alle vom Kunden gezahlten Beträge, mit Ausnahme der Lieferkosten, werden von Sessùn unter Verwendung desselben Zahlungsmittels, das für die Bezahlung der Bestellung verwendet wurde, innerhalb von 14 (vierzehn) Tagen nach dem Datum, an dem Sessùn von der Entscheidung des Kunden, den Vertrag zu widerrufen, Kenntnis erlangt, zurückerstattet. Sessùn kann die Rückzahlung aufschieben, und zwar bis zum Erhalt der Artikel oder bis der Kunde den Nachweis erbracht hat, dass er die entsprechenden Artikel verschickt hat, je nachdem, welches der Ereignisse zuerst eintritt. Sessùn haftet nicht für die Erstattung von Mehrkosten, die durch einen teureren als den Standardversand entstehen. Sessùn trägt die Kosten der Rücksendung, wenn die gelieferte Ware von der bestellten Ware abweicht oder beschädigt ist. Sollte der Kunde die vorliegenden AGB und  insbesondere die darin enthaltenen Rückgabebedingungen nicht einhalten, kann die Erstattung der betreffenden Artikel nicht erfolgen.

Für Rücksendungen aus Ländern außerhalb der Europäischen Union: Die Rücksendung muss per Parcel (entspricht einem gewöhnlichen Paket) erfolgen. Der Kunde muss die Zollerklärung CN23 ausfüllen, eine  Beschreibung der Waren angeben und unter dem Punkt „Sendungskategorie" das Feld „Warenrücksendung" (return of goods)  ankreuzen. Zum Nachweis, dass es sich um dieselbe Ware handelt, muss der Kunde auch die Rechnung der betreffenden Bestellung beifügen.

8. Garantien und Reklamationen

Reklamationen: Der Kunde ist verpflichtet, den Zustand der erhaltenen Artikel und deren Übereinstimmung mit der Bestellung, insbesondere hinsichtlich deren Qualität und Anzahl sowie ihrer Eigenschaften, bei Erhalt der Ware zu prüfen. Sollten die gelieferten Artikel nicht mit den in der Bestellung aufgeführten übereinstimmen oder beschädigt sein, muss der Kunde Vorbehalte und Reklamationen gegenüber dem Spediteur geltend machen oder die Annahme der Lieferung verweigern, wenn das Paket geöffnet oder beschädigt ist. Außerdem muss er seine Reklamation innerhalb von 15 (fünfzehn) Tagen nach Erhalt der Lieferung entweder per Einschreiben an Sessùn - 10 boulevard du Collet - F - 13008 Marseille - Frankreich oder per E-Mail an hello@sessun.com schicken. Der Kunde muss die Gründe für seine Beanstandung genau formulieren und belegen. Reklamationen für getragene Artikel werden nicht berücksichtigt. Eine spontane Rücksendung ohne vorherige Zustimmung von Sessùn wird nicht akzeptiert, es sei denn, diese erfolgt im Rahmen des Widerrufsrechts.

Gesetzliche Garantie: Für die verkauften Artikel gilt außerdem die gesetzliche Konformitätsgarantie gemäß Artikel L. 217-4 bis L. 217-13 des französischen Verbrauchergesetzbuchs (Code de la consommation) sowie die Garantie für versteckte Mängel gemäß den in den Artikeln 1641 bis 1648 und 2232 des französischen Bürgerlichen Gesetzbuchs (Code civil) aufgeführten Bedingungen. Gemäß den Bestimmungen des Artikels L. 217-15 des französischen Verbrauchergesetzbuchs (Code de la consommation) werden die Artikel L. 217-4, L. 217-5 und L. 217-12 des französischen Verbrauchergesetzbuchs (Code de la consommation) sowie Artikel 1641 und der erste Absatz des Artikels 1648 des französischen Bürgerlichen Gesetzbuchs (Code civil) im Folgenden vollständig wiedergegeben.

Artikel L. 217-4 des französischen Verbrauchergesetzbuchs (Code de la consommation)
„Der Verkäufer liefert eine vertragsgemäße Ware und haftet für eine zum Zeitpunkt der Lieferung mangelnde Konformität.
Er haftet auch für Konformitätsmängel, die sich aus der Verpackung, der Montageanleitung oder der Installation ergeben, wenn diese vom Verkäufer gemäß Vertrag zu verantworten sind oder unter Aufsicht des Verkäufers durchgeführt wurden.”

Artikel L. 217-5 des französisches Verbrauchergesetzbuchs (Code de la consommation)
„Das Produkt ist vertragsgemäß:

1° wenn es für die üblicherweise von einem ähnlichen Produkt erwartete Nutzung geeignet ist, und gegebenenfalls:

- wenn es der Beschreibung des Verkäufers entspricht und die Eigenschaften aufweist, die der Verkäufer dem Käufer in Form eines Musters oder Modells vorgelegt hat;

- wenn es die Eigenschaften aufweist, die ein Käufer angesichts der öffentlichen Erklärungen des Verkäufers, des Herstellers oder seines Vertreters, insbesondere durch Werbung oder Kennzeichnung, zu Recht erwarten kann;

2° oder wenn es die von den Parteien einvernehmlich festgelegten Eigenschaften aufweist oder für eine vom Käufer gewünschte besondere Verwendung geeignet ist, die er dem Verkäufer zur Kenntnis gebracht hat und die dieser akzeptiert hat.”

Artikel L. 217-12 des französisches Verbrauchergesetzbuchs (Code de la consommation)
„Die Klage wegen Vertragswidrigkeit verjährt nach zwei Jahren ab Lieferung der Ware.”

Artikel 1641 des französischen Bürgerlichen Gesetzbuchs (Code civil)
„Der Verkäufer ist zur Garantie für versteckte Mängel der verkauften Sache verpflichtet, die sie für ihre bestimmungsgemäße Verwendung ungeeignet machen oder die diese Verwendung derart einschränken, dass der Käufer sie nicht oder nur zu einem geringeren Preis erworben hätte, wenn er sie gekannt hätte.”

Artikel 1648 Absatz 1° des französischen Bürgerlichen Gesetzbuchs (Code civil)
„Die Klage wegen versteckter Mängel ist vom Käufer  innerhalb einer Frist von zwei Jahren ab Entdeckung des Mangels zu erheben.”

Außer in den vorliegenden AGB vorgesehenen Fällen, werden die verkauften Artikel weder zurückgenommen noch umgetauscht.

         

Im Rahmen der rechtlichen Konformitätsgarantie, kann der Verbraucher:

- seine Garantie innerhalb von 2 (zwei) Jahren ab der Lieferung des Produkts geltend machen;

- unter den in Artikel L. 217-9 des französischen Verbrauchergesetzbuchs (Code de la consommation) vorgesehenen Bedingungen hinsichtlich der Kosten zwischen der Reparatur oder dem Ersatz des Produkts wählen;

- davon befreit sein, die mangelnde Konformität des Produkts für die gesamten 24 (vierundzwanzig) Monate ab seinem Erhalt nachweisen zu müssen. Die gesetzliche Konformitätsgarantie gilt unabhängig von der bestehenden zweijährigen eingeschränkten Garantie. 

Darüber hinaus kann der Verbraucher befinden, die gesetzliche Garantie für versteckte Mängel im Sinne von Artikel 1641 des französischen Bürgerlichen Gesetzbuchs (Code civil) geltend zu machen. In einem solchen Fall kann der Verbraucher gemäß Artikel 1644 des französischen Bürgerlichen Gesetzbuchs (Code civil) zwischen der Auflösung des Verkaufs oder einer Herabsetzung des Verkaufspreises wählen.

       


 
9. Haftung

Sessùn unterliegt hinsichtlich der verschiedenen Phasen des Zugriffs auf die Webseite, angefangen beim Bestellvorgang bis hin zum Versand des Pakets oder nachfolgender Dienstleistungen, lediglich einer Handlungspflicht. Sessùn haftet nicht für Unannehmlichkeiten oder Schäden, die mit der Nutzung des Internets, insbesondere einer Unterbrechung des Dienstes, eines Zugriffs von außen oder des Vorhandenseins von Computerviren einhergehen, sowie für Ereignisse, die nach dem Gesetz und der Rechtsprechung als höhere Gewalt qualifiziert werden.

10. Personenbezogene Daten

Im Rahmen der Erfassung der personenbezogenen Daten des Kunden hat dieser für die Richtigkeit und Vollständigkeit derselben Sorge zu tragen. Im Falle eines Fehlers bei der Eingabe der Empfängeradresse kann Sessùn nicht für eine etwaige Unzustellbarkeit der Bestellung zur Verantwortung gezogen werden.

Sessùn sammelt die persönlichen Daten des Kunden zum Zeitpunkt seiner Registrierung auf der Webseite lediglich zum Zwecke der Bestellung. Diese werden gemäß der Datenschutzbestimmungen und Grundsätze zur Verarbeitung personenbezogener Daten, denen auch die Rechte des Kunden in Bezug auf seine von Sessùn gesammelten und verarbeiteten personenbezogenen Daten zu entnehmen sind, nur im Rahmen der Geschäftsbeziehung zwischen Sessùn und dem Kunden verwendet.

11. Eigentumsvorbehalt

Die bestellten Artikel bleiben bis zur vollständigen Bezahlung des Preises durch den Kunden, einschließlich anfallender Zinsen, Eigentum von Sessùn. Im Falle eines Zahlungsverzugs am Tag der vereinbarten Zahlungsfrist, behält sich Sessùn das Recht vor, alle notwendigen Maßnahmen zu ergreifen, um die betreffenden Artikel zurückzuerhalten.

12. Höhere Gewalt

Im Falle des Eintritts eines Ereignisses höherer Gewalt muss die betroffene Partei die andere Partei innerhalb von 15 (fünfzehn) Tagen nach Eintritt dieses Ereignisses per Einschreiben mit Rückschein davon in Kenntnis setzen. Alle Verpflichtungen der Parteien werden für die Dauer des Ereignisses der höheren Gewalt entschädigungslos ausgesetzt. Sollte das Ereignis höherer Gewalt länger als 3 (drei) Monate andauern, kann die betreffende Bestellung von Rechts wegen ohne Entschädigung, weder für die eine noch für die andere Partei, storniert werden.

13. Anwendbares Recht - Streitschlichtung - Gerichtsstand

Die vorliegenden AGB unterliegen dem französischen Recht.

Im Falle einer Streitigkeit, die sich aus einer den vorliegenden AGB unterliegenden Bestellung ergibt, muss der Kunde Sessùn schriftlich von seiner Beschwerde in Kenntnis setzen, und zwar entweder per E-Mail an hello@sessun.com oder per Post direkt an den Firmensitz von Sessùn. Die Beschwerdegründe müssen dabei ausführlich beschrieben und begründet werden.

Wird der Streit nach einer solchen Reklamation nicht beigelegt, hat der Kunde die Möglichkeit, auf eine alternative Methode der Streitbeilegung zurückzugreifen.

Insbesondere hat der Kunde das Recht, zur gütlichen Beilegung der Streitigkeit mit Sessùn unentgeltlich (ausgenommen etwaige Anwalts- und Sachverständigenkosten) eine Verbraucherschlichtungsstelle in Anspruch zu nehmen, sofern (i) der Kunde zuvor versucht hat, die Streitigkeit direkt mit Sessùn durch eine schriftliche Beschwerde, wie oben angegeben, beizulegen, (ii) seine Anfrage nicht unbegründet ist und (iii) die Streitigkeit nicht bereits von einer anderen Schlichtungsstelle oder einem Gericht geprüft wurde. Dem Kunden steht eine Frist von 1 (einem) Jahr ab dem Datum seiner schriftlichen Beschwerde bei Sessùn zu, um seinen Antrag bei der Schlichtungsstelle einzureichen.

Der Kunde kann beim Zentrum für Schlichtung und gütliche Einigung der Gerichtsvollzieher Médicys (Centre de médiation et de règlement amiable des huissiers de justice Médicys) einen schriftlichen Antrag  stellen, und zwar per Post unter folgender Adresse:  Médicys - 73 Boulevard de Clichy - F-75009 Paris - Frankreich, per E-Mail an: contact@medicys.fr oder online unter www.medicys.fr.

Alle weiteren Informationen über das Schlichtungsverfahren können der Webseite von Médicys (http://www.medicys.fr) entnommen oder telefonisch unter +33/(0)1 49 70 15 93 direkt bei Médicys erfragt werden.

Der Kunde kann sich auch an die europäische Plattform zur Online-Streitbeilegung wenden: http://ec.europa.eu/consumers/odr/.


Für alle Streitigkeiten in Zusammenhang mit einer Bestellung oder in Zusammenhang mit der Anwendung oder der Auslegung der vorliegenden AGB sind ausschließlich die zuständigen Gerichte des Gerichtsstandes Marseille zuständig, und zwar unabhängig vom Ort der Lieferung der Artikel.

EINFACHES UND SICHERES BEZAHLEN

Visa, Mastercard, Amex, Paypal

VERSAND INNERHALB VON 24 STUNDEN

Außer an Wochenenden, Feiertagen, während des Schlussverkaufs und zum Kollektionsstart 

VERLÄNGERTE RÜCKGABEFRIST

Innerhalb von 30 Werktagen nach Erhalt der Bestellung. Kostenfrei innerhalb Frankreichs (Festland)

KUNDENSERVICE

Montag bis Freitag von 9:00 bis 17:00 Uhr unter der Adresse hello@sessun.com oder telefonisch unter 04 91 26 39 95